Klettern beim Sportzentrum Bergholz

 

Der Kletterclub Wil möchte das öffentliche Angebot für die Sport- und Hobbykletterer in Wil mit einer öffentlich zugänglichen Boulderanlage beim Sportplatz Bergholz bereichern. Dabei handelt es sich um eine Übungsanlage, bei welcher im Bereich der Absprunghöhe ungesichert geklettert werden kann.

Es ist geplant, die Anlage bis im Sommer 2018 fertigzustellen.

 

Das Projekt

Die Anlage weist eine Dachfläche von ca. 15.0m x 6.7m auf und erreicht eine maximale Höhe von 4.2m in der Mitte des Daches. Der Fallschutzbereich rund um die Anlage bedeckt eine Fläche von ca. 18.5 x 11.0m.

Die Kosten

Die Anlage selbst kostet ca. 65’000 Fr. Fundament und Fallschutz machen weitere ca. 20’000 Fr. aus. Die restlichen 15’000 Fr. fallen auf Griffe, Gebühren, Baubegleitung, und Umgebungsarbeiten.

 

 

Die Finanzierung

Um die Boulderanlage realisieren zu können, sind insgesamt Mittel von ca. 100’000 Fr. erforderlich, wofür neben privaten Sponsoren auch die öffentliche Hand und Sport-Toto um Beiträge angegangen werden. Der Kletterclub kann seinerseits die Hälfte der Kosten aufbringen.

Durch den Standort auf städtischem Boden geht die Boulderanlage automatisch in das Eigentum der Stadt über und wird Teil der städtischen Sport-Infrastruktur, wobei die Anlage langfristig durch den Kletterclub gewartet und betreut wird.

Sponsoren haben die Möglichkeit, im Bereich der Boulderanlage Werbung anzubringen. Bei Interesse melden Sie sich bitte bei uns (Kontakt)

 

Standortplan

 

 

Bauplatz Boulder

Die Anlage ist zwischen den Fussballfeldern des Bergholzes und der Autobahn geplant. Die Visiere wurden im Juni 2017 gestellt und zeigen die Lage an.